Die Datensprechstunde


Ihr Unternehmen muss seine Daten intelligenter nutzen und veredeln.


Sie kennen den Zoo aus werbelastigen As-a-Service Angeboten aus den Bereichen Data Science, Machine Learning, künstlicher Intelligenz, Big Data, DevOps und Cloud Computing.

Sie haben bereits alles gehört zu KI-Strategien und Plattform-Geschäftsmodellen.

Jedoch fragen Sie sich: Wie fange ich konkret an mit der Entwicklung wertschöpfender Datenprodukte und -dienstleistungen? Und: Wenn ich bereits ein Datenprodukt prototypisch umgesetzt habe, wie überführe ich es in die Marktreife?


Hallo, ich bin Dr. Georg Walther und unterstütze Sie in Ihrem Bestreben ein datengetriebenes Unternehmen zu werden oder Ihre datengetriebenen Ansätze weiter auszubauen.

In der Datensprechstunde haben wir die Möglichkeit uns über Ihre aktuellen Fragestellungen auszutauschen und mögliche Lösungsansätze zu diskutieren. Vereinbaren Sie jetzt einfach einen Termin.

Ich sehe vier grundlegende Schritte auf dem Weg zum datengetriebenen Unternehmen.

Schritt 1: Welche Daten haben wir & welche Datenprodukte können wir damit konzipieren?

Wir durchleuchten gemeinsam die Problemstellungen Ihres Unternehmens und Ihrer Fachbereiche. Unter Berücksichtigung Ihrer Datenlage erarbeiten wir Konzepte wertbringender Datenprodukte für Ihr Unternehmen.

Screenshot

Schritt 2: Welche Vorhersagekraft haben unsere Daten & welche Datenprodukte sind umsetzbar?

Wir analysieren in enger Abstimmung mit Ihren Datenverantwortlichen und Fachbereichen Ihre Daten und implementieren erste Prototypen der konzipierten Datenprodukte. Hier zeigt sich ob Ihre Daten ausreichend robuste statistische Zusammenhänge beinhalten und die Umsetzung der konzipierten Datenprodukte möglich ist.

Screenshot

Schritt 3: Wie setzen wir implementierte Datenprodukte im Betrieb wertschöpfend ein?

Nach erfolgreicher Implementierung Ihrer Datenprodukte sorgen wir gemeinsam für deren wertschöpfenden Einsatz in den Fachbereichen und deren Skalierung unter Produktivlast. Hierbei arbeiten wir gemeinsam agil, nutzerzentriert (Design Thinking) und mit passenden modernen Technologien (DevOps, Cloud, Big Data).

Screenshot

Schritt 4: Wie können wir Datenprodukte selbst konzipieren & weiterentwickeln?

Mit Ihrem eigenen Team an Datenexperten können Sie noch schneller Datenprodukte konzipieren und weiterentwickeln. Durch gezielte Schulungen mit gängigen, kostenlosen Open Source Systemen bilden wir Ihre Fachbereiche zu Datenexperten aus - und stärken dadurch langfristig die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Screenshot

Jetzt ein datengetriebenes Unternehmen werden.